Welt-Online

Nachrichten - WELT

Nachrichten - WELT

Nachrichten - Aktuelle Nachrichten von WELT
letzte Aktualisierung: 23.08.2019 - 20:00:20
  • Die WELT-Nachrichten im Stream
    Nachrichten im Livestream – von Montag bis Freitag immer zwischen 7:00 Uhr und 21:00 Uhr und am Wochenende von 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr neueste Informationen aus aller Welt zu Politik, Wirtschaft und Sport.
  • Die Gespräche mit Trump und Johnson werden nicht leicht
    Vor dem G-7-Gipfel in Biarritz gibt es zahlreiche Streitpunkte zwischen den größten Industrienationen. Über das Brexit-Abkommen herrscht Uneinigkeit und auch die Zollpolitik von US-Präsident Donald Trump sorgt für Zündstoff.
  • Hans-Georg Maaßen macht Wahlkampf für die CDU in Plauen
    Der ehemalige Verfassungsschutzchef Maaßen hielt im Rahmen einer Wahlkampfveranstaltung der CDU und Werteunion eine Impulsrede. Erst kürzlich hatte die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer die Debatte über einen möglichen Parteiausschluss angestoßen.
  • Der Amazonas brennt – und Bolsonaro will keine Ratschläge
    Tausende Feuer wüten im Amazonasgebiet und bringen die grüne Lunge in Gefahr. Der Regenwald ist als CO2-Speicher für den Kampf gegen den Klimawandel essenziell. Für Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro aber ist das eine innere Angelegenheit.
  • Ein spätsommerliches Wochenende steht bevor
    Die Sonne hat in großen teilen Deutschlands den Himmel übernommen. Nur im Südosten ziehen vereinzelt Wolken auf. Die nächsten Tage bieten reinstes Badewetter, und die Temperaturen gehen wieder bis an die 30-Grad-Marke.
  • Daniel Frahn verklagt den Chemnitzer FC
    Drittligist Chemnitzer FC hatte seinem Kapitän Daniel Frahn gekündigt. Der Vorwurf: Nähe zur rechtsradikalen Szene. Nach Wochen des Schweigens hat der Stürmer nun reagiert. Und zieht gegen den Klub vor Gericht.
  • „Müssen die Wahlkämpfe mit Anstand und Erfolg über die Bühne bringen“
    Hans-Georg Maaßen betonte im Rahmen einer Veranstaltung in Plauen die Wichtigkeit eines vereinten Auftretens der CDU. Er reagierte damit auf die Debatte über einen möglichen Parteiausschluss die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer losgetreten hatte.
  • Brennen für die Soja-Milliarden
    Tausende Feuer wüten im brasilianischen Regenwald. Dahinter sollen Bauern stecken, die ihre Nutzflächen vergrößern wollen. Sie werden von wirtschaftlichen Interessen getrieben – und auch Deutschland trägt dafür Verantwortung.
  • „Handelt die Regierung nicht, ist es in zehn Jahren vorbei – für alle“
    Brasiliens Präsident Bolsonaro hat den Chef des Instituts für Weltraumforschung entlassen. Satellitenbilder, die Ricardo Galvão über die Brände im Regenwald veröffentlichte, passten ihm nicht. WELT hat Galvão gefragt, was seine Daten bedeuten.
  • 34 Sekunden, die an der These vom Einzeltäter Amri rütteln
    Ein neues Video lässt die Vermutung zu, dass Anis Amri beim Berliner Anschlag mit Komplizen vom Tatort flüchtete. Besonders ein Detail macht Experten stutzig. Die Behörden verteidigen sich gegen Vorwürfe.